english version

Andrea Albrecht


Willkommen auf meiner Homepage, die ich momentan überarbeite.
Koordinaten:

Andrea Albrecht
Deutsches Seminar II
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
79085 Freiburg


Email: andrea.albrecht@googlemail.com

Kurzer CV

Nach dem Studium der Mathematik, Germanistik und Philosophie in Bremen, Hamburg und Göttingen habe ich 2003 am Seminar für deutsche Philologie der Universität Göttingen promoviert. Von 2002 bis 2004 war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt: "Jahrhundertwende – Literatur, Künste und Wissenschaften um 1900 in grenzüberschreitender Wahrnehmung" an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen beschäftigt und bin im Anschluss daran für zweieinhalb Jahre an die University of California, Berkeley gegangen. Seit dem Herbst 2007 bin ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Nachwuchsgruppenleiterin (Emmy Noether-Programm der DFG) am Deutschen Seminar II der Universität Freiburg tätig und befasse mich hier u.a. mit dem Verhältnis von exakter Wissenschaft (insbesondere Mathematik), Literatur und Kulturtheorie.

Forschungsschwerpunkte

  • Politische und soziale Begriffe, Ideen und Diskurse in der Literatur des 18. Jahrhunderts
  • Kulturzeitschriften des fin de siècle
  • Wissenschafts- und Kulturgeschichte. Verhältnis von Wissenschaft, insbesondere Mathematik, Kulturtheorie und Literatur im 20. Jahrhundert (Projekt-Website)
  • deutsche Gegenwartsliteratur

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Kosmopolitismus. Weltbürgerdiskurse in Literatur, Philosophie und Publizistik um 1800, Walter de Gruyter, Berlin 2005. Abstract online

    Rezensionen:
    • Peter Goßens für Wirkendes Wort 3/2006, S. 515-519.
    • Bernd Fischer für Monatshefte Vol. 99, No. 1, 2007, S. 108-110.
    • Andreas Klinger für IASLonline
    • Yves Chevrel für Revue de littérature comparée, 81 (2007), 1, S. 107-108.

Herausgeberschaft

  • Integrität. Europäische Konstellationen im Medium der Literatur. Special Issue of: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur. Eds. Hans Adler, Andrea Albrecht, Horst Turk, Vol. 97, N. 2, Summer 2005. Abstracts online

Artikel (Auswahl)

  • Kosmopolitismus in der Wende, in: Engagierte Literatur in Wendezeiten. Eds. Willi Huntemann, Thomas Schmidt et al., Königshausen & Neumann, Würzburg 2003, p. 301-318.
  • Politik der Differenz oder Politik des Universalismus. Fragen nach der europäischen Integrität, in: Trans. Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften, 15 (2004). Text online
  • (with S. Friede) Jahrhundertwende - Literatur, Künste, Wissenschaften um 1900 in grenzüberschreitender Wahrnehmung. Forschungsvorhaben der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, in: Newsletter Moderne, vol. 7, 1, Mar. 2004, p. 26-29. Text online
  • Kosmopolitische Ideale: Das weltbürgerliche Engagement des Göttinger Literarhistorikers Friedrich Bouterwek, in: Georgia Augusta. Wissenschaftsmagazin der Universität Göttingen, 2004, p. 80-85. Text online
  • (with S. Friede) Trans-, Inter- und Supradisziplinarität um 1900. Zum Diskurs in deutschen und französischen Kulturzeitschriften}, in: Transdisziplinarität. Bestandsaufnahme und Perspektiven. Eds. Frank Brand et al., Göttingen 2004, p. 97-114.
  • (with H. Turk) Integrität. Europäische Konstellationen im Medium der Literatur. Einleitung, in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur. Special issue: Integrität. Europäische Konstellationen im Medium der Literatur. Eds. Hans Adler et al., Vol. 97, N. 2, Summer 2005, p. 161-167. Abstracts online
  • Im Zeichen der Dissidenz. Juan Goytisolos "Rückforderung des Conde don Julian", in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur. Special issue: Integrität. Europäische Konstellationen im Medium der Literatur. Eds. Hans Adler et al., Vol. 97, N. 2, Summer 2005, p. 184-212.
  • (with C. Blohmann) Dichter, Mathematiker und Sterndeuter. Hermann Brochs "Unbekannte Größe", in: Gestirn und Literatur im 20. Jahrhundert. Eds. Maximilian Bergengruen et al., Fischer (Weiße Reihe), Frankfurt am Main 2006, p. 209-224.
  • "Ueberall wird in Naturwissenschaft gemacht." Die Diskussion um Kultur, Bildung und Mathematik in den Kulturzeitschriften der Jahrhundertwende, in: Europäische Kulturzeitschriften um 1900 als Medien transnationaler und transdisziplinärer Wahrnehmung. Ed. Ulrich Mölk, Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Philologisch-Historische Klasse, 3. Folge, Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 2006, p. 197-213.
  • Bildung und Ehe "genialer Weiber". Jean Pauls Diesjährige Nachlesung an die Dichtinnen als Erwiderung auf Esther Gad und Rahel Levin Varnhagen, in: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 80 (2006), Heft 2, S. 377-406.
  • "Kosmopolitik" in der "unsichtbaren Welt". Die literarische Weltbürgerlichkeit von Friedrich Bouterwek, Friedrich und August Wilhelm Schlegel, in: Zivot v literatúre. Literatúra zblízka a z dialky (Ein Leben in der Literatur. Literatur aus nah und fern. Gedenkschrift Prof. Ján Ko\v{s}ka), hg. v. Mária Bátorová, Roman Mikulás, Bratislava: Ústav svetovej literatúry SAV, Petrus Verlag, 2006, S. 153-172.
  • "Wir hätten mehr singen sollen." Jazz, Politik und Sinnlichkeit in Uwe Timms "Rot", in: "(Un-)erfüllte Wirklichkeit". Neue Studien zu Uwe Timms Werk, hg. v. Frank Finlay, Ingo Cornils, Würzburg 2006, S. 9-30.
  • Thick descriptions. Zur literarischen Reflexion historiographischen Erinnerns "am Beispiel Uwe Timms", in: Erinnern, Vergessen, Erzählen. Beiträge zum Werk Uwe Timms, hg. v. Friedhelm Marx unter Mitarbeit von Stephanie Catani und Julia Schöll (Poiesis. Standpunkte zur Gegenwartsliteratur 1), Göttingen 2007, S. 69-89.
  • (mit Romana Weiershausen) "Das Motto. Aus Tristan und Isolde." Elsa Bernsteins Drama "Dämmerung" als Auseinandersetzung mit dem Wagnerismus um 1900, erscheint in: Zeitschrift für deutsche Philologie (ZfdPh), Bd. 126 (2007), H. 4, S. 547-573.
  • "So lustig ists später nie mehr geworden". Anmerkungen zum Verhältnis von Erinnerung, Groteske und Ironie in Elfriede Jelineks Die Kinder der Toten, in: Marian Holona/ Claus Zittel (Hg.), Positionen der Jelinek-Forschung. Beiträge zur Polnisch-Deutschen Elfriede Jelinek-Tagung (Olsztyn, März 2005). Jahrbuch für Internationale Germanistik, Frankfurt am Main u.a. 2008, S. 87-104
  • Ein literarischer Kampf um Integrität und Anerkennung. Juan Goytisolos Rückforderung des Conde don Julián (modifizierte Fassung des Artikels: Im Zeichen der Dissidenz), in: National Identities and European Literatures / Nationale Identitäten und europäische Literaturen, hg. v. JM Barbeito, Jaime Feijóo, Anton Figueroa, Jorge Sacido, Frankfurt am Main u.a. 2008.
  • "Symmetrie", "Pentagramm", "0" und "7", Lexikonartikel zu: Metzler Lexikon literarischer Symbole, hg. v. Günter Butzer und Joachim Jacob, erscheint 2008.
  • "Die Welt liegt zwischen den Menschen". Literaturwissenschaftliche Kulturtransferforschung in Zeiten der Globalisierung, vorgesehen für "Alexandrinische Gespräche", erscheint Kairo 2008.
  • Ein weltbürgerlicher Standpunkt. Hermann Cohen und das Projekt einer deutsch-jüdischen Kultursynthese, in: 1916. Mitten im Krieg. Ed. Frank Möbus, erscheint vorauss. 2008.

Rezensionen

  • Poetische Verzerrungen: Jean Paul zwischen Poetologie und Geschichtsphilosophie. Review of Ralf Berhorst, Anamorphosen der Zeit. Jean Pauls Romanästhetik und Geschichtsphilosophie, Tübingen 2002, in: IASLonline. Text online
  • Rezension zu Franziska Schößler, Goethes Lehr- und Wanderjahre. Eine Kulturgeschichte der Moderne. Tübingen and Basel 2002, in: Goethe-Jahrbuch 121 (2004), S. 344-346.
  • Rezension zu Ernst Cassirer, Nachgelassene Manuskripte und Texte, vol. 11, Goethe-Vorlesungen (1940-1941). Ed. John Michael Krois, Hamburg 2003, in: Goethe-Jahrbuch 122 (2005), S. 394-396.
  • Rezension zu Thomas Zabka, Pragmatik der Literaturinterpretation. Theoretische Grundlagen -- kritische Analysen (= Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft, Bd. 66), Tübingen 2005, in: Goethe-Jahrbuch 123 (2006), S. 290-292.
  • Rezension zu Klaus Manger (Ed.), Goethe und die Weltkultur (= Ereignis Weimar -- Jena. Kultur um 1800. Ästhetische Forschungen, Bd. 1), Heidelberg 2003, in: Goethe-Jahrbuch 123 (2006), S. 284-287.

Vorträge und Konferenzbeiträge (Auswahl)

  • Kosmopolitismus in der Wende, conference "Engagierte Literatur in Wendezeiten", Bachotek, Poland, Sep. 2001
  • "Also auch Du ein Kosmopolit?" Weltbürgerdiskurse um 1800, Neugermanistisches Kolloquium, University of Göttingen, Jun. 2003
  • Politik der Differenz oder Politik des Universalismus. Fragen zur europäischen Integrität, INST-congress "Das Verbindende der Kulturen", Wien, Nov. 2003
  • Kosmopolitismus in der Wende, Akademie der Wissenschaften, Bratislava, Slowakei, Nov. 2003
  • (with S. Friede) Transdisziplinarität in den Kulturzeitschriften der Jahrhundertwende, Thesis-Workshop "Transdisziplinarität", Göttingen, Dec. 2003
  • (with C. Blohmann) Dichter, Mathematiker und Sterndeuter. Hermann Brochs "Unbekannte Größe", conference "Gestirn und Literatur im 20. Jahrhundert", University of Basel, Jan. 2004
  • Jazz, Politik und Sinnlichkeit in Uwe Timms "Rot", Symposium "In Perspective: Uwe Timm", University of Leeds, 1-3 Sep. 2004
  • "Ueberall wird in Naturwissenschaft gemacht." Die Diskussion um Kultur und Bildung in den Kulturzeitschriften der Jahrhundertwende, conference "Europäische Kulturzeitschriften um 1900 als Medien transnationaler und transdisziplinärer Wahrnehmung", conference of the Academy of Sciences Göttingen, 4-5 Oct. 2004
  • "To act with integrity". Europäische Kalamitäten in Juan Goytisolos "Rückforderung des Conde don Julian", conference "Literatur und Identitätsbildung in Europa", University of Santiago de Compostela, Spain, 20-23 Oct. 2004
  • European Cosmopolitanisms. Literary Sources of the Politics of Recognition, Department of German. Center for German and European Studies. Global Studies Program, Universität Madison, Wisconsin, 28. Apr. 2005
  • Thick descriptions. Zur literarischen Reflexion historiographischen Erinnerns "am Beispiel Uwe Timms", colloquium "Uwe Timm. Kulturen der Erinnerung", Universität Bamberg, 21.-23. Jun. 2005
  • Writing about the Rage of 1968: Literary Justification of Violence, German Studies Association. Twenty-Ninth Annual Conference, Milwaukee, Wisconsin 29. Sept.-2. Oct. 2005
  • "Calculating Fantasy"? Concepts of Poetical and Mathematical Imagination after 1900, PCA/ACA National Conference 2006. Section: Literature and Science, Atlanta, Georgia, 12.-15. Apr. 2006
  • Musils Mops und der intellektuelle Skandal der Mathematik, Tagung "Politik zwischen den Kulturen", Berlin, 2./3. Sept. 2006
  • "Die Welt liegt zwischen den Menschen"'. Literaturgeschichte in Zeiten kultureller Globalisierung, 18. DAAD-Symposion "Germanistik im Schnittpunkt der Kulturen", Alexandria, Ägypten, 11. Sept. 2006
  • "Die Welt liegt zwischen den Menschen". Literaturgeschichte in Zeiten kultureller Globalisierung, 18. DAAD-Symposion "Germanistik im Schnittpunkt der Kulturen", Alexandria, Ägypten, 11. Sept. 2006
  • "Höchste Herzens- und Hirnkraft". Mathematische, technische und ästhetische Moderne bei Robert Musil, Kolloquiumsvortrag ETH Zürich, 10./11. Mai 2007
  • "Heürathen! -- Was versprechen Sie sich denn davon?" Ehe und Familie bei Rahel Levin, Esther Gad und Therese Huber, Workshop Ehe. Haus. Familie. Konzepte und Inszenierungen häuslichen Lebens 1750-1820, Osnabrück, 14. Dez. 2007